Wirtschaftsrecht | Compliance | Prozessoptimierung

Stellen Sie sich vor, Sie würden die Betriebsanleitung eines Autos und die ausgedruckte Version der Straßenverkehrsordnung vorgelegt bekommen und von Ihnen würde erwartet werden, dass Sie diese lesen und schließlich Auto fahren könnten.
Wie absurd das doch wäre, nicht wahr?

 

Auch wenn in diesem Beispiel die Funktion eines Fahrschullehrers unverzichtbar erscheinen mag, wird sie im Unternehmen jedoch häufig vernachlässigt. Sobald theoretische Vorschriften in die Praxis umgesetzt werden müssen, stehe ich Ihnen daher gerne als „Fahrschule“ zur Seite.

Als Wirtschaftsjuristin fülle ich die Lücke zwischen Theorie und Praxis aus, indem ich rechtliche Anforderungen mit dem Hintergedanken der Wirtschaftlichkeit in den Unternehmensalltag integriere. Ich lege Ihnen keine Steine in den Weg, sondern schaffe sie gemeinsam mit Ihnen weg.

 

Mein Fokus liegt dabei vor allem auf der Gruppe, die am häufigsten mit der praktischen Umsetzung von Vorschriften konfrontiert wird: „Nicht-Juristen“. Mit einfacher, verständlicher Sprache, Verständnis für Problematiken und individuellen Konzepten vermittle ich ihnen ein Bewusstsein dafür, was getan werden darf und was nicht.